Vom 4. Mai bis 3. Juni 2017 präsentiert die ArtGallery "INSIDE THE OUTLINE", die Ausstellung des international gefragten Karikaturisten, Comic-Artisten und Illustratoren Jan Reiser. Er zeigt in Landsberg einen faszinierenden Querschnitt aus seinem vielseitigen Werk, darunter auch Originale aus seinem „Brandner Kasper“, „Sticks & Fingers“ und der „SZ für Kinder“.


Jan Reiser, geboren 1978 in Tegernsee, wandte sich schon früh dem Medium Comic zu. Bereits während des Studiums illustrierte er erste Jugendbuchserien. 2000 gewann er den Comix-Preis des Festspielhauses in der Quiddestraße und kam so zu Comicaze – DEM Münchner Comicverein. Zwischen 2007 und 2012 war er dort im Vorstand und zeichnete für mehrere Publikationen und Ausstellungen verantwortlich. Kurz nach seiner Diplomarbeit 2003, für die er eine illustrierte Sammlung bayrischer Sagen gestaltet hatte, sprach ihn ein Verleger mit der Idee an, den „Brandner Kasper“ von Franz von Kobell als Bilderbuch zu adaptieren. Seither hat er unzählige Bücher, Filme und Zeitschriften mit seinen Arbeiten bereichert.
 

Ein Highlight dieser ganz besonderen Ausstellung wird die Abendveranstaltung „Jan Reiser liest den Brandner Kasper“ am 26. Mai 2017 um 20 Uhr sein. Der Künstler liest den Originaltext von Franz von Kobell und zeigt dazu auf einer großen Leinwand seine phantastischen Illustrationen und Interpretationen des klassisch-bayrischen Textes. Die Karten zur Lesung sind im Vorverkauf in der ArtGallery erhältlich.

 

Für die geschätzten Damen und Herren der Presse stellen wir hier den offiziellen Pressetext zur Verfügung:

Pressemitteilung zur Ausstellung "Inside the Outline" von Jan Reiser
Pressetext-Jan Reiser.pdf
PDF-Dokument [61.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.artgallery-landsberg.de